Die Moordüwels aus Moorwinkelsdamm ( ADAC Weser-Ems) haben wieder zugeschlagen!

Am 03. Oktober fand in Brokstedt (Schleswig Holstein) der abschließende Lauf zur ADAC Talents Team Trophy (TTT) statt.
Am Start waren 6 Teams mit je 2 Fahrern der Juniorklasse B, 125 ccm, 10 – 16 Jahre.
Für Moorwinkelsdamm dabei: Thies Schweer Zetel, Mika Finn Janßen Westerstede, Lester Matthijssen, Carl Wynant und Alina Sassenhagen.
In diesem Jahr konnten nur 2 Wertungsläufe durchgeführt werden. Beim ersten Lauf am 15. August in der SVG AG Arena Moorwinkelsdamm gab es einen Doppelsieg für die Teams des MSC Moor-winkelsdamm, die „Moordüwels 2“ vor den Clubkameraden, die „Moordüwels 1“.
Auch in Brokstedt konnten sich die Friesen durchsetzen und belegten wieder Platz 1 und 2 vor den Scorpions aus Mulmshorn und den Heimischen Tigers aus Brokstedt.
So ergab auch die Gesamtwertung einen überragenden Erfolg für Moordüwels.

Weiterhin gab es am Vormittag einen Wertungslauf zur Norddeutschen Bahnmeisterschaft der Junior Klasse C, 250 ccm, 12 – 17 Jahre. Auch hier war der MSC Moorwinkelsdamm erfolgreich vertreten durch die 15 jährige Nynke Sijbesma mit einem 5. Platz. In der der Jahresendwertung erreichte Nynke dadurch einen hervorragenden 3. Platz.
Am Nachmittag folgte ein NBM Lauf der Speedway U 21 Meisterschaft 500 ccm.
Hier vertraten Tom Finger aus Bad Zwischenahn und Jeffrey Sijbesma die Farben des MSC Moorwinkelsdamm.
Während Jeffry schon an 2 vorherigen U 21-NBM Rennen teilnehmen konnte, fuhr Tom hier seinen ersten Wertungslauf in der Klasse mit 500 ccm und schlug sich achtbar als Neuling mit einem 8. Platz.
Jeffry belegte hier den 7. Platz was in der Jahresabrechnung der Norddeutschen Bahnmeisterschaft den 2.Platz bedeutet.
Damit ist die kurze Speedway-Saison 2020 zu Ende und alle hoffen auf ein Gutes 2021 mit einem vollen Terminkalender.

Veröffentlicht in MSC Moorwinkelsdamm e.V..